Gräfelfinger Rettungsassistent an von EADS gespendeter Rettungsstation geschult

Tobias Kann bereitet sich auf Haiti-Einsatz vor

29.01.2010

Tobias Kann lernt die von EADS
gespendete Rettungsstation kennen

Die EADS und die ganze Arbeitnehmerschaft möchten den vom Erdbeben betroffenen Menschen auf Haiti helfen. Durch eine im Unternehmen initiierte Spendenaktion ist nun eine mobile Rettungsstation „TransHospital“ von EADS Defence & Security auf Haiti im Einsatz.

„Davon kann man als medizinischer Helfer in Katastrophengebieten nur träumen,“ schwärmt Tobias Kann, Rettungsassistent des Malteser Hilfsdienstes aus Gräfelfing bei München, von der mobilen Einrichtung. Er war bereits bei der Einweisung in das System am 27. Januar in Friedrischhafen fest davon überzeugt, dass das medizinische Team der Malteser in Haiti damit viel Gutes tun kann. Er weiß, wovon er spricht, denn er war 2005 nach der Tsunami-Katastrophe bereits im Hilfseinsatz in Thailand. 

Der 36-jährige Rettungsassistent versteht sich als Bindeglied zwischen Technik Medizin. Dafür wird er der Ärztin bei den Behandlungen, medizinischen Versorgungen und kleinen chirurgischen Eingriffen assistieren. Auf der anderen Seite ließ er sich in Friedrichshafen eingehend in das technische Innenleben des Rettungssystems „TransHospital“ einweisen. Denn in der Stadt Leogane auf Haiti fällt ihm die Aufgabe zu, die mobile Rettungsstation, ein rund fünf Tonnen schwerer DIN-Container, versehen mit modernster Klimatechnik und Elektrizitätsversorgung sowie drei Zelten für bis zu je zehn Personen zu betreuen und einsatzbereit zu halten.  Zwei Koffer mit Notfallinstrumenten zudem Diagnostikausrüstung und fahrbare Krankentrage ergänzen die Ausrüstung. Hinzu kommen noch die medizinischen Verbrauchsmaterialien. Zusätzliche Instrumente sind bereits vom Malteser Hilfsdienst auf die Karibikinsel verfrachtet worden.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld
*
*

*
Spendenkonto
120 120 120
Bank für
Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Charity-SMS


Video: Charity-SMS
geht ganz einfach!